Home
Chi Massage
Chi Geräte
Vitalmatte
Fragen
Links
Kontakt
Fragen

Der Erfolg der Chi Maschine hat eine Vielzahl von Anbietern auf den deutschen Markt geführt. Die Modelle unterscheiden sich bezüglich Verarbeitung und Funktionalität teilweise erheblich, ebenso im Preis. Daher ist umfassende Information zum Thema Schwingtrainer umso wichtiger. Wir importierten Mitte 2000 die ersten Chi-Geräte (noch die HTE Sun Ancon Maschine) und haben seitdem Tausende Chi-Maschinen umgesetzt. Die folgenden Informationen beruhen auf unserer achtjährigen Erfahrung mit Chi Maschinen der verschiedensten Hersteller und sind eine wichtige Hilfe für Ihre Kaufentscheidung.

 

 

Was ist das Besondere an der Chi Massage?

Die Becken- und Wirbelsäulenlockerung und -dehnung im Liegen ist eine einzigartige Entspannungs- und Energetisierungsmassage, die seit alters her per Hand durchgeführt wurde. Der bewegungarme Sitzmensch zieht größten Nutzen aus der Chi Massage (siehe Allgemein) in verblüffend kuzer Zeit.

 

 

Was unterscheidet die Chi Maschine Deluxe von Mitbewerbern?

Die Chi Maschine Deluxe wartet mit zahlreichen entscheidenden Verbesserungen gegenüber Mitbewerbern auf (siehe Details) und stellt eine Klasse für sich dar. Die untenstehende Checkliste hilft bei der Auswahl. Es empfiehlt sich, vor dem Kauf alle Punkte durchzugehen und zu prüfen. Achten Sie vor allem auf die seitliche Kippstabilität, die optimale Schwingfrequenz und den sicheren Halt der Füße. Umstieg zu Chi Deluxe leichtgemacht: Wir nehmen Ihr Altgerät mit bis zu 50,00 EUR in Zahlung.

 

 

Was hat es mit unterschiedlichen Schwingprofilen auf sich?

Uns sind bei handelsüblichen Chi Maschinen drei Bewegungsvarianten bekannt:

  1. Horizontale Rechts-Links-Schwingung (Chi Deluxe).
  2. „U-förmige“ Schwingung.
  3. “Kreisende-8”-Schwingung.

Der spürbare „Chi-Effekt“ resultiert aus der Wirbelsäulenbewegung, die wiederum durch schnelle horizontale Richtungsänderung der Beine (Peitscheneffekt) erzeugt wird. Die vertikale Komponente in den Bewegungsvarianten 2 und 3 hat keinen zusätzlichen Nutzen. Sie vermindert lediglich den Peitscheneffekt (durch die Ausdehnung und Abflachung der Richtungsänderung). Beispielsweise muß die Schwingung in Variante 3 ca. 160 / min. betragen, um den Effekt von 140 / min. in der Variante 1 zu erreichen. Durch das fortgesetzte, schnelle Heben und Senken der Beine in Variante 3 - könnten empfindliche Knie belastet werden (dies ist bei Variante 1 und 2 nicht der Fall).

 

 

Was ist mit der „Goldfischbewegung” und “140er Schwingung” gemeint?

Einerseits gibt es – wie oben beschrieben – die 8förmige Bewegung des Fußschlittens, andererseits beschreibt der gesamte Körper beim Schwingen eine „liegende Acht“, mit der Taille als Mittelpunkt. Genauer gesagt handelt es sich um eine Schlängelbewegung, bei der die optimale (maximale) Auslenkung der Wirbelsäule erreicht werden soll, was man an der Bewegungsfortsetzung bis in Kopf erkennt. Bei 95% aller Erwachsenen liegt die Optimalfrequenz bei ca. 140 / min (die Standardfrequenz der Chi Maschine Deluxe - siehe Details). Interessanterweise entspricht diese Frequenz in etwa dem doppelten normalen Pulsschlag. Es ist also denkbar, daß mit dem äußeren Schwingoptimum auch natürliche, körpereigene Rhythmen im Körper angesprochen werden.

 

 

Welchen Vorteil bieten verschiedene Geschwindigkeitsstufen und Programme?

Im Prinzip reicht für gesunde Anwender eine einzige Stufe - passend zur individuellen “Resonanzfrequenz” - doch brauchen Behinderte und ältere Anwender oft eine deutlich langsamere Bewegung, bedingt durch Schmerzen oder Unwohlsein. Deshalb verfügt die Chi Deluxe über ein breites Schwingspektrum (siehe Details).

Einige Geräte verfügen über eine besonders aufwendige Programmsteuerung. Wenn man jedoch bedenkt, daß 60% des Chi-Effektes erst nach dem Ausschalten des Gerätes entstehen, ja daß der Chi-Effekt überhaupt erst in der Ruhephase spürbar wird, dann kommt es nur darauf an, den Chi-Effekt gut vorzubereiten durch Schwingen der gesamten Wirbelsäule, was - wie gesagt - nur in der Optimalfrequenz (140 / min.) der Fall ist. Langsameres Schwingen ist für manche Anwender unumgänglich, jedoch nicht optimal (schlechteres Zeit/Effekt Verhältnis). Schnelleres Schwingen bewegt nur noch die Füße, aber nicht mehr die Wirbelsäule.

 

 

Gibt es die Gefahr der “Schädigung” der Wirbelsäule?

Die Behauptung gewisser unabhängiger Vertreiber der sog “Original-Maschine”, dass ein “falsches Schwingmuster Bandscheibenschäden bewirken” könnte, ist unlauterer Wettbewerb, da irreführend, statt “klärend”. Alle Maschinen arbeiten mit denselben Exzentern, die exakt gleichmäßige Schwingungen erzeugen. Die üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind natürlich zu beachten (z.B. bei Schmerzen nicht anwenden). Es ist ja gerade der Vorteil und das Wesen der harmonischen “Chi Bewegung”, dass sie weder exzentrisch, noch dehnend ist. Eine “Schädigung” ist völlig ausgeschlossen und die Warnung eher als Erklärungsnot für überhöhte Preise (MLM) zu sehen. Das Patent war übrigens ein Gebrauchsmusterschutz (auf Frequenzen gibt es keine Patente), das 2006 abgelaufen ist. Die Technik des “Originals” wurde inzwischen wesentlich verbessert (leise Kugellagerung der SilenChi und ChiWave Maschinen).

 

 

Wo werden die Geräte hergestellt?

Die Chi Maschine Deluxe wird von einem namhaften chinesischen Hersteller nach unseren Vorgaben produziert. Die noch hochwertiger verarbeiteten Geräte SilenChi und Chi Wave kommen aus Taiwan.

 

 

Was bringt die zusätzliche Fußreflex-Funktion?

Fußreflexmassage ist eine der wirkungsvollsten Massagearten. In Verbindung mit der Chi Wirbelsäulenbewegung wird eine einzigartige Synergie erzeugt. Das Magnetfeld der Chi Maschine Deluxe wird - statt durch einige wenige, punktuell wirkenede Magnete - durch viele kleine Hochleistungs-Magnete erzeugt und ist dadurch in seiner Effektivität der Wirkung von einigen wenigen Einzelmagneten überlegen.

 

 

Was steckt hinter “Infrarot”?

Herkömmliche Glühbirnen oder Dioden als Infrarotquellen strahlen hauptsächlich die unerwünschte kurzwellige (sichtbare) Strahlung ab. Bei der Chi Maschine Deluxe wird statt diesen konventionellen Wärmequellen eine passive, Ferninfrarot reflektierende Beschichtung verwendet.

 

 

Ist ein Wechselstrom- oder ein Gleichstrommotor besser?

Wechselstrommotoren sind leiser, haben aber, bedingt durch das Magnetfeld, ein 20 mal stärkeres elektrisches Feld. Lebensdauer ist bei beiden Motoren in etwa gleich, bei Wechselstrommotoren erfahrungsgemäß sogar eher niedriger.

 

 

Gibt es das sog. “Original-Gerät”?

Schwingtrainer sind in Asien schon lange bekannt. Das Prinzip des Schwingtrainers ist ebenso genial wie einfach. Aber gerade deshalb sollte kein “künstliches Geheimnis” darum gemacht und keine gezielte Verunsicherung betrieben werden. Den Durchbruch in die Öffentlichkeit schafften die Schwingtrainer durch einen Network Marketing Vertrieb (MLM), der die Assoziation mit “Chi” (chin. “Lebensenergie”) geprägt hat. Wettbewerbswidrig und abmahnfähig ist die Aussage, daß die Schwingparameter eines Schwingtrainers patentiert wären. Es existierte ein zehnjähriger Gebrauchsmusterschutz G9208487.7 (kein Patent!) der Fa. HTE auf ihr einstufiges Hartplastikschalen-Modell, der seit 2004 abgelaufen ist. Chi Maschinen dürfen seitdem in jeder denkbaren Variante gebaut werden. Die SilenChi und Chi Wave Modelle sind gehören zu den komfortabelsten und langlebigsten Geräte auf dem Weltmarkt.

 

 

Wo werden die Geräte gewartet?

Bei mechanisch stark beanspruchten Geräten wie den “Chi Maschinen” ist ein zuverlässiger Reparatur- und Austauschservice - vor allem im Rahmen der 24monatigen Gewährleistungspflicht - unabdingbar. Wir vertreiben die Geräte seit Mitte 2000, unterhalten eine eigene Werkstatt und kennen uns mit den speziellen Anforderungen der Chi Geräte bestens aus.

 

Qualitätsmerkmal

Erfüllt durch Chi Deluxe

 

 

 

1.

Stabilität

Gleichstrommotor mit 50 W, große Standfläche, über 8 kg Eigengewicht, Niedriger Schwerpunkt, dadurch kippstabil.

 

 

 

2.

Einstellbare Geschwindigkeit

Einstellung von 80 bis 160 Schwingungen / min.

 

 

 

3.

Entspannung

Metallboden (kein Knarren), elektronischer Timer (keine tickende Zeitschaltuhr).

 

 

 

4.

Bedienkomfort

Die Frequenzautomatik sorgt für die Einhaltung der exakten Geschwindigkeit, unabhängig vom Gewicht (kein manuelles Nachstellen nötig). Übersichtliche LED Zeit- und Stufenanzeige.

 

 

 

5.

Liegekomfort - Schwingkomfort

12° geneigter Fußschlitten mit besonders weicher und großzügiger Auflagefläche. Dadurch sicherer Halt der Füße, reduzierter Schwingverlust an den Füßen, Übertragung der vollen Schwingbewegung auf den Körper

 

 

 

6.

Langlebigkeit

Motorlebensdauer mindestens 3000 Stunden, elektronischer statt mechanischer Timer, Qualitätskontrolle.

 

 

 

7.

Gerätesicherheit

Solide Verarbeitung durch namhaften Hersteller, CE Zertifizierung.

 

 

 

8.

Nützliche Zusatzfunktionen

Wirksame 3D-Fußreflexzonenmassage mit Vibration und 60 (!) Bio-Magneten, kann mit dem selben Gerät durchgeführt werden. Drehteller mit integrierten Bio-Magneten sowie Fern-Infrarot-Relax-Matte inklusive.

 

 

 

9.

Ansprechendes Design

Stilvolle, hochwertige Chrom-Metallic-Oberfläche.

 

 

 

10.

Service

24 Monate Gewährleistung, schneller Austausch-Service, eigene Werkstatt. Wir sind seit Mitte 2000 auf Chi Machines spezialisiert und immer für Sie da, auch nach dem Kauf und auch noch in 2 Jahren. Weiterempfehlungen honorieren wir großzügig.

Beratungs- und Bestellhotline: 08102-994705 (9.00-19.00 Uhr)
Jetzt online bestellen